Support für TYPO3 4.5 ist ausgelaufen!

Ist Ihr Content Management System (CMS) noch auf dem neuesten Stand?

Machen Sie jetzt den kostenfreien CMS-Check für TYPO3, Contao, WordPress, Joomla! und Drupal.

Ist Ihr Content Management System (CMS) noch auf dem neuesten Stand?

Wieso ist eine Aktualisierung auf die aktuellste CMS-Version wichtig?

Eine veraltete CMS-Version hat mehrere Nachteile. Zum einen werden veraltete Technologien (z.B. PHP 4 oder MySQL 3) genutzt, die dafür sorgen, dass Ihre Webseite nicht mehr performant läuft. Auf der anderen Seite bietet eine veraltete CMS-Version nicht mehr den gewünschten Schutz, so dass es passieren kann, dass Daten gelöscht oder Ihre Seite für das Verbreiten von Spam-Mails oder Schadsoftware missbraucht wird.

Mobile Optimierung

Optimierung für verschiedene Geräte

Die mobile Internetnutzung wächst kontinuierlich. Um auch bei dieser Entwicklung mithalten zu können, bieten die neueren CMS-Versionen, insbesondere TYPO3, eine leichtere Optimierung für mobile Endgeräte an. Somit haben Sie die Grundlage für die Weiterentwicklungen in der Zukunft geschaffen.

Mehr zum Thema Webseiten Optimierung für mobile Endgeräte

Modernisierung

Neue Technik

Durch ein Update Ihrer CMS-Version werden neuere Kommunikationstechniken genutzt. Dadurch läuft ihre Webseite nicht nur schneller, sondern ist auch kompatibel zu späteren technischen Weiterentwicklungen der Server-Landschaft und zum mobilen Internet.

Sicherheitsrisiko

Sicherheit durch aktuelle CMS-Version

Durch Sicherheitsupdates werden neu entdeckte Lücken im System geschlossen, so dass Angreifer weniger Möglichkeiten haben, das CMS zu sabotieren. Es können aber nicht immer alle je dagewesenen Versionen eines CMS weiterentwickelt werden. Zu diesem Zwecke gibt es so genannte LTS-Versionen (Long Term Support), deren Support bis zu einem bestimmten Zeitpunkt garantiert wird – danach aber ausläuft (Beispiel Typo3). Wenn der Support für eine LTS-Version ausläuft, werden neu gefundene Sicherheitslücken aber nicht mehr mit einem Update behoben, womit die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist.
Mehr zum Thema Sicherheit

Warum sollte ich mein CMS aktualisieren?

Ein CMS sollte immer auf dem neuesten Stand der Technik sein. So gewährleisten Sie, dass die Daten Ihrer Webseite vor Fremdzugriffen und Manipulationen Dritter besser geschützt sind. Da sich auch die Programmiersprachen kontinuierlich weiterentwickeln, können die neuesten CMS-Versionen auch auf Verbesserungen dieser Weiterentwicklung zurückgreifen. Somit steigern Sie die Performance Ihrer Webapplikation, wodurch die User-Experience (die Positive Erfahrung mit Ihrer Webseite) steigt.

 

Eine aktuelle Version Ihres CMS bietet Ihnen folgende Vorteile:

Sicherheit und Performance

Immer dann, wenn Sicherheitsprobleme eines CMS bekannt werden, gibt es darüber Meldungen in der Community. Ab diesem Zeitpunkt wissen auch mögliche Angreifer über die Schwachstellen in dem System Bescheid. Spätestens dann, wenn ein dringender Sicherheitspatch bekannt wird, sollten Sie also über ein Update nachdenken.

Durch diese Sicherheitsupdates werden Lücken im System geschlossen, so dass Angreifer weniger Möglichkeiten haben, das CMS zu sabotieren. Testen Sie jetzt Ihre Webseite und schützen Sie sich vor Sicherheitslücken!

Moderne Webtechniken

Die mobile Internetnutzung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Immer mehr User besuchen Webseiten mit einem Tablet-PC oder Smartphone. In manchen Branchen sind schon jetzt über 60% der Besucher mobil unterwegs. Mit älteren CMS-Versionen ist es sehr aufwändig, Webseiten für diese Geräte optimal zu präsentieren. Mit einem Update ist die Umstellung auf das sogenannte „Responsive Webdesign“ wesentlich leichter. Moderne Content Management Systeme bieten Werkzeuge an, um Ihre Webseite für die optimierte Darstellung auf mobilen Endgeräte anzupassen.

Testen Sie jetzt, wie Ihre Webseite auf Smartphone & Co aussieht: Mobile Check

Long Term Support

Es können nicht immer alle verfügbaren Versionen eines CMS weiterentwickelt werden.

Für manche CMS (z.B. TYPO3 oder Joomla!) gibt es deshalb sogenannte LTS-Versionen (Long Term Support). Diese LTS-Versionen werden über einen längeren Zeitraum mit Sicherheitsupdates versorgt. Versionen außerhalb des Long Term Supports bieten nur geringfügige Verbesserungen und einen kürzeren Supportzyklus.

Um Veränderungen in der Programmier-Architektur Rechnung zu tragen werden aber auch die LTS-Versionen von Zeit zu Zeit durch eine überarbeitete neue LTS-Version ersetzt.

Es gibt dann eine kurze Phase, in der beide LTS-Versionen parallel mit Updates versorgt werden. Zu diesem Zeitpunkt sollte man auf die neue Version umsteigen, da der Support der alten Version ausläuft.

Sehen Sie sich hier z.B. die Release-Agenda für die Versionen von Typo3 an.

Verbesserte Usability in der Verwaltung

Die Anforderungen an eine einfache und intuitive Bedienbarkeit von Content Management Systemen wachsen kontinuierlich. War es früher schwerer, neue Inhalte auf Ihre Webseite zu stellen und so zeitnah zu reagieren, können Sie nun wesentlich benutzerfreundlicher und ohne Programmierkenntnisse Ihre Inhalte verwalten. Ebenso steigen die Anforderungen an eine Webseite in gleichem Maße. Heute sollten Webseiten von Hause aus suchmaschinenoptimiert sein, schnell zu pflegende dynamische Elemente wie Bildergalerien, Slider oder News-Archive beinhalten, welche mittels einer intuitiven Dateneingabe leicht von der Hand gehen. Eine Sicherung der Daten sollte mit nur einem Klick möglich sein. Obwohl es noch vor wenigen Jahren eine Menge Arbeit für Spezialisten war, können Sie in aktuellen Content Management Systemen einen Großteil der Aufgaben selbst erledigen.

Machen Sie jetzt das TYPO3 Update – es eilt!

5 vor 12!

Unabhängig davon, welche Unterversion Sie von TYPO3 4.5 nutzen, wird Ihr System ab dem 1. April 2015 nicht mehr standardmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt. Das bedeutet, dass die ab diesem Zeitpunkt gefundenen Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen werden und dazu genutzt werden können, ihr System zu schädigen.

Updaten Sie jetzt TYPO3 auf die aktuellen LTS-Versionen 6.2 oder 7.6, um weiterhin in den Genuss von Sicherheitsupdates zu kommen.

Live Ticker Typo3 Release-Agenda

Wir haben den 30.08.2016. Der Support für die TYPO3 LTS-Version 4.5 ist seit 518 Tagen ausgelaufen!

Abb: Quelle: http://typo3.org/news/article/typo3-cms-agenda-more-long-term-support/

 

Der Support für die TYPO3 LTS-Version 4.5 wurde bereits 2015 einmal verlängert, um allen die Chance zu geben, rechtzeitig auf die TYPO3 LTS-Version 6.2 umzusteigen.

Diese Frist ist schon lange abgelaufen!

Seit April '15
gibt es keine weitere Unterstützung für die älteren TYPO3 Versionen mehr!
Zögern Sie daher nicht länger!

Machen Sie hier und jetzt den Test für Ihr CMS!

Halten Sie Ihr CMS immer auf dem neuesten Stand. Durch das Auslassen von Sicherheitsupdates kann es passieren, dass Ihr System durch Schadsoftware missbraucht wird. Im schlimmsten Fall kann es von Dritten komplett übernommen werden. Dann hilft nur noch die Deaktivierung Ihrer Domain.

 

Geben Sie hier Ihre URL ein.